Rufen Sie uns jetzt kostenlos unter : 0800 90 20 404 an oder schreiben Sie uns eine Email

Fachkunde Entsorgung

Hinweise zum Fachkundenachweis und zur Entsorgungs bei chemischen Produkten

Sachkundenachweis für Unkrautvernichtungsmittel

Besonders gekennzeichnete Artikel in unserem Shop dürfen nur von sachkundige Personen verwendet werden, so daß wir folgenden gesetzlichen Hinweis erteilen:

Dieses Mittel ist nach den Angaben des Herstellers nicht für den Haus- und Kleingartenbereich zugelassen ! Es darf nur von Personen mit gesetzlich bestimmter Pflanzenschutzsachkunde angewendet werden.

Es gilt ein Verbot von Glyphosat-haltigen Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, bei denen die Gefahr der Abschwemmung besteht. Diese Pflanzenschutzmittel dürfen darüber hinaus nur mit vorgelegter schriftlicher Genehmigung nach § 6 Abs. 3 PflSchG erworben werden, wenn deren Anwendung auf Nichtkulturland (Abstellflächen, Hofflächen, Befestigte Wege und Plätze usw.) vorgesehen ist. Behandeln Sie also das Mittel auf Nichtkulturland, benötigen Sie vor Erwerb dieses Produktes eine Genehmigung, die uns vorzulegen ist.

Sofern Sie uns nicht vor Ihrer Bestellung eine solche Genehmigung vorlegen, bestätigen Sie durch Ihre Bestellung, daß:
– Sie über die notwendige Sachkunde verfügen.
– der Einsatz nur auf Kulturflächen durchgeführt wird
– Sie die Pflanzenschutzmittel nach der entsprechenden Gebrauchsanweisung ausbringen und entsorgen.

 

Sachkundenachweis bei Mitteln gegen tierische Schädlinge

Besonders gekennzeichnete Artikel in unserem Shop dürfen nur von sachkundige Personen verwendet werden, so daß wir folgenden gesetzlichen Hinweis erteilen:

Dieses Mittel darf nur von Personen mit gesetzlich bestimmter Sachkunde unter Einhaltung der Vorgaben der Gefahrstoffverordnung angewendet werden. Der Einkauf dieser Produkte in unserem Shop setzt die Vorlage des Sachkundenachweises voraus.

Entsorgung von Restmengen

Packungen sind nur völlig entleert der Wertstoffsammlung oder den nach den örtlichen Gesetzen bestimmten Entsorgungsstellen zuzuführen. Restmengen und Reinigungsflüssigkeiten dürfen weder in Gewässer, noch in Straßenabläufe oder das Grund- und Abwasser gelangen und sind getrennt zu sammeln. Es ist eine ordnungsgemäße Entsorgung sicherzustellen. Ggfs. biete die örtlichen Gemeinden hierzu Sammel- oder Vernichtungsstellen für chemische Produkte an. Weitere Hinweise finden Sie in den dem Artikel beigefügten Produktbeschreibungen.